By

Im Februar sind wir bei folgenden Veranstaltungen vertreten: Der Plastindia, der indischen Leitmesse für die Kunststoffindustrie sowie gleich zweimal in Hannover bei der IHK.

Kunststoffindustrie: Plastindia

Von 7. bis 12. Februar 2018 findet heuer in Gandhinagar (Gujarat) wieder die Plastindia statt. Die Plastindia ist ein wichtiger Fixpunkt für europäische Maschinenbauer aus der Kunststoff- und Gummi-Industrie.

Denn laut Fachverband VDMA wurden im vergangenen Jahr deutsche Kunststoff- und Gummimaschinen im Wert von 179 Millionen Euro nach Indien importiert. Der Gesamtmarkt wuchs im Jahresvergleich um über 20 Prozent, wobei deutsche Maschinen-Importe in der Branche um fast 30 Prozent zulegen konnten. Daher ist Indien für viele deutsche Maschinenbauer eine Reise wert.

Wenn Sie unsere Kollegen von Dr. Wamser + Batra  auf der Plastindia vor Ort treffen wollten, setzen Sie sich mit uns im Vorfeld noch in Verbindung.

Standortwahl für Vertrieb oder Produktion in Indien (IHK Hannover)

Auf Einladung des Indischen Generalkonsuls aus Hamburg findet am 26. Februar 2018 in Hannover eine Veranstaltung zum Thema „Standortwahl für Vertrieb oder Produktion in Indien“ statt.

In Indien wird beim Vertrieb häufig klassisch zwischen den Vertriebsregionen Nord (Delhi), Süd (Bangalore / Karnataka bzw. Chennai / Tamil Nadu), West (Mumbai, Pune / Maharashtra) und Ost (Kolkata / Westbengalen) unterschieden. Aus diesem Grund steht diese regionale Einteilung auch in dieser Veranstaltung im Mittelpunkt.

Mike Batra und unser Repräsentant aus Hamburg, Peter Laser, geben Einblicke in die großen o.g. Wirtschaftsräume und vergleichen diese. Für die Wahl eines Standortes spielen neben infrastukturellen Faktoren wie Verkehrsanbindung und Stromversorgung aber auch die Verfügbarkeit von geeigneten Fachkräften und Management-Personal eine entscheidende Rolle.

Anmeldung erforderlich (26. Februar 2018, 16:00 – 19:00 Uhr, IHK Hannover)

Indische Lebensmittelindustrie: Foodforum Hannover

Am 27. Februar 2018 findet das Foodforum, organisiert durch die IHK Hannover, statt. Neben Taiwan und Malaysia steht diesmal Indien im Fokus der Exportförderung für die Agrar- und Ernährungswirtschaft.

Mike Batra bietet einen Überblick über die indische Lebensmittelindustrie und spricht unter anderem auf die Geschäftsmöglichkeiten im Bereich Verpackung, Transport und Kühlung. Die Lebensmittelbranche ist ein Teil der „Make in India“-Kampagne, bei dem vor allem das verarbeitende Gewerbe ausgebaut werden soll.

Melden Sie sich hier für die Veranstaltung „Forum „Exportförderung für die Agrar- und Ernährungswirtschaft – Indien, Malaysia und Taiwan“ an.

Related Posts

Das Motto in vielen Finanz- und Controlling-Abteilungen lautet „Cash is King!“ Das ist...

Genauso wichtig wie die jährlichen Prüfungen durch Ihre Wirtschaftsprüfer und sonstige Experten ist...

Die Frage, wie die indische Niederlassung eines europäischen Konzerns bzw. Unternehmens optimal...