By

Als ganzheitliche Unternehmensberatung für Indien geht unser Dienstleistungsangebot weit über die „typischen“ Standardprodukte, Marktrecherche, Vertriebsunterstützung, Personalsuche, Gründung oder Verwaltung etc., hinaus. So unterstützen wir unsere Kunden vor Ort in Indien auch häufig bei Organisationsprojekten oder im Prozessmanagement.

Durch unsere Fachexperten (allesamt Praktiker), aus allen Disziplinen der Unternehmensführung, können wir unseren Kunden einen umfassenden Werkzeugkasten an Methoden zur Verfügung stellen – egal ob für den Einkauf, Verkauf oder in der Produktion.

Qualitätsprobleme in der Montage

So hat sich beispielsweise ein mittelständisches Unternehmen aus Südwestdeutschland an uns gewandt, welches sich über die mangelnde Qualität im indischen Werk beklagte. Trotz der hochmodernen Ausstattung der Produktionsstätte in Indien kam es regelmäßig zu Mängeln, inakzeptablen Normabweichungen und Verzögerungen von Lieferungen.

Projektleiter Bernd Meissner

Projektleiter Bernd Meissner analysierte die Prozesse vor Ort und identifizierte Schwachstellen in der internen Logistik und beim Warenfluss. So resultierte die umständliche Lagerorganisation, samt intransparenter Zwischenlagerung beim Wareneingang und der Qualitätsprüfung, zu unklaren Lagerbeständen. Das wiederum führte zu Fehlbeständen bei der Montagebereitstellung und letztendlich zu Qualitätsproblemen und Verzögerungen in der Produktion.

Optimierung durch Prozessdesign

Um die Vorgaben des Stammhauses zu erfüllen, entwickelten wir, gemeinsam mit dem Kunden, konkrete Maßnahmen zur Prozessoptimierung und implementierten diese:

Zunächst wurde ein Groblayout erstellt, welches eine klare Aufteilung von Wareneingang, Qualitätsprüfung, Kleinteilelager, Palettenlager und Greiflager für die Montage vorsah. Das Palettenlager wurde mit höheren Regalen und einem neuen Stapler ausgestattet. Um eine bessere Struktur und Übersichtlichkeit zu schaffen, wurden die Regale im Kleinteilelager neu angeordnet. Für die Montage wurde ein Kanban Handlager eingeführt. Alle Regalfächer bekamen eine klare Beschriftung und ein Barcode-System. Darüber hinaus wurde ein Lager- und Prozesshandbuch erstellt, das allen Mitarbeitern als Leitfaden dient.

Als Projektleiter begleitete Bernd Meissner den gesamten Umbau vor Ort. Durch seine praktische Erfahrung konnte er Detailprobleme zu lösen, bevor beziehungsweise ohne, dass diese zu Verzögerungen und Blockaden an einer anderen Stelle geführt hätten.

Mit der Einführung des neuen Layouts sowie der internen Logistikprozesse werden nun alle firmeninternen Vorgaben erfüllt.

Probleme identifizieren und Lösungen entwickeln

Mit unserer Unterstützung konnten die Vorstellungen aus Deutschland und aus Indien zu einer pragmatischen Lösung zusammengeführt werden. So konnten wir, als objektiver Dienstleister mit entsprechender Methoden- sowie Indienkompetenz, vor Ort rasch Klarheit schaffen und Infrastruktur, Strukturen und Abläufe entsprechend anpassen.

Wenn Sie mehr zu unserem Leistungsangebot aus dem Fachbereich WB turnaround management® erfahren möchten, kontaktieren Sie uns oder besuchen Sie die Homepage des Fachbereichs.

Fachbereich WB Turnaround Management®

Related Posts

Geschäftsprozessmanagement beschäftigt sich mit der Identifikation, Gestaltung, Dokumentation,...

Eine Private Limited Company wird vom Board of Directors geführt und beaufsichtigt. Dieses Organ...

Nach Angabe führender Kreditversicherer ist Indien weltweit das Land mit der schlechtesten...