Logo Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG

DÖRKEN MKS-Systeme ist seit vielen Jahren in Indien aktiv und verfügt über ein flächendeckendes Beschichternetzwerk für die lokale und internationale Industrie. Bei dem Aufbau und Ausbau des Indienengagement wurde das Unternehmen maßgeblich durch die Dr. Wamser + Batra Unternehmensberatung für Indien unterstützt.

Ob Automotive oder erneuerbare Energien, Bau oder Baumaschinen: Die effektiven Mikroschicht-Korrosionsschutz-Systeme der Dörken MKS finden ihren Einsatz in verschiedenen Branchen und erfüllen immer höchste Qualitätsstandards.

Doch Kunden dürfen nicht nur erstklassige Produkte erwarten, sondern vor allem intelligente und umfänglich ausgearbeitete Lösungen. Dabei stehen die individuellen Belange und Anforderungen zu 100% im Fokus. Ob es um die Entwicklung neuer Produkte oder Anlagen geht oder um die Schulung von Mitarbeitern – die Dörken MKS unterstützt ihre Kunden gerne bei allen Projekten. Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung, technologischer Spitzenleistung und Teamwork verstehen sie sich als Corrosion Experts. Und als europäischer Marktführer für effektiven Korrosionsschutz verfolgen sie stets das Ziel, mit Innovationen die Branche voranzutreiben. Seit 2001 expandiert das Unternehmen weltweit und ist inzwischen mit einem lizenzierten Beschichternetzwerk mit mehr als 300 Anlagen präsent. Auch in Indien verfügt DÖRKEN MKS über entsprechende Strukturen und ein flächendeckendes Beschichternetzwerk und bedient sowohl die lokalen als auch internationalen Kunden mit den von DÖRKEN MKS produzierten Beschichtungssystemen.

„Wir arbeiten bereits seit 2006 erfolgreich mit WB zusammen“, so Onnen von Bredow, Leiter des Asiengeschäftes der DÖRKEN MKS. Während der letzten 10 Jahre setzte DÖRKEN die Expertise von WB bei verschiedenen Themen ein, beispielsweise zur Bewertung strategischer Fragen, Personalthemen, Bewertung potenzieller Beschichter sowie Abläufe im indischen Steuer- und Gesellschaftsrecht. „Die Zusammenarbeit ist durch Professionalität, Zuverlässigkeit und gegenseitiges Vertrauen geprägt“, so von Bredow, „daher planen wir, auch in Zukunft die Kompetenz von WB weiter für uns zu nutzten“.


Projektablauf

  1. Status Quo Bewertung

    Performancemessung der bestehenden Vertriebsstruktur

  2. Optimierung Vertrieb

    Personelle Umstrukturierungen im Vertrieb Indien

  3. Lohnbeschichtersuche

    Suche nach potenziellen indischen Lohnbeschichtern

  4. Administrative Fragen

    Unterstützung bei administrativen Fragestellungen aller Art


Zitat


„Die Zusammenarbeit der letzten 10 Jahre war durch Professionalität, Zuverlässigkeit und gegenseitigem Vertrauen geprägt. Daher planen wir, auch in Zukunft die Kompetenz von WB weiter für uns zu nutzten“.

Onnen von Bredow

Head of the Business development Asia - Pacific, Vice President Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG